Windräder bei Kolitzheim vom Tisch

02.06.2006

Mainpost 2.6.2006

 

Windräder bei Kolitzheim vom Tisch

 

Kolitzheim (BP) Zum Aufstellen am Radwandernetz wurden vom Landkreis finanzielle Beteiligung für Sitzgruppen und Infotafeln angeboten. In einer früheren Sitzung beschlossen die Gemeinderäte, solche Sitzgruppen zu beantragen. Die starke Nachfrage der Gemeinden aus dem Landkreis habe nun allerdings den Kostenrahmen gesprengt und es werden nur Infotafeln, die bis Mitte August fertig gestellt werden sollen, finanziell unterstützt, informierte Bürgermeister Horst Herbert in der Gemeinderatssitzung.

Da die alte Hundesteuersatzung nichtig ist, stimmten die Gemeinderäte einer neuen, geänderten Satzung zu. Die Steuerbeträge bleiben konstant, betonte Bürgermeister Horst Herbert. Sie betragen 50 Euro für den ersten und 75 Euro für den zweiten Hund.

Der Plan der Stadt Volkach ein Gebiet zwischen Gaibach und Kolitzheim, nahe der Gemarkungsgrenze, als möglichen Standort für Windkraftanlagen auszuweisen, ist vom Tisch, informierte Bürgermeister Horst Herbert seine Gemeinderäte.

Zur Zeit werden in Kolitzheim Erdarbeiten durchgeführt. Dies habe nichts mit der Dorferneuerung zu tun, berichtete das Gemeindeoberhaupt. Wegen der starken Nachfrage nach Fotovoltaikanlagen, lege die Überlandzentrale Lülsfeld Leitungen von der Bäckergasse bis hin zur Franz-Herbert Straße.

Das Wasserversorgungsunternehmen der Gemeinde habe angekündigt, ab dem nächsten Jahr den Wasserpreis um 0,10 Cent pro Kubikmeter zu senken, überbrachte Bürgermeister Herbert den Gemeinderäten eine erfreuliche Nachricht. Er gehe davon aus, dass diese Preissenkung an die Bürger weitergegeben werden könne.

Das Ferienspaßprogramm sei zusammengestellt, der Haushalt 2006 vom Landratsamt abgesegnet und auch in Herlheim würde von der Telekom in einem Probelauf ein Jahr lang DSL-Verbindungen mit einer verminderten Leistungsfähigkeit bereitgestellt, waren weitere Informationen des Bürgermeisters.

Zu den News