Zufrieden mit dem Werk

29.06.2015

Mainpost, 29.06.2015

 

KOLITZHEIM/SULZHEIM

Zufrieden mit dem Werk

Vor neun Monaten begann der Bau der Kläranlage des Abwasserzweckverbandes Kolitzheim-Sulzheim bei Zeilitzheim. Nun sind die Rohbauarbeiten beinahe abgeschlossen.

Am Freitag wurde Richtfest gefeiert. Hierzu begrüßte der Verbandsvorsitzende und Kolitzheims Bürgermeister Horst Herbert zahlreiche Gäste. „Ein großes Stück des Weges ist zurückgelegt“, freute er sich. Der Rohbau werde in wenigen Tagen abgeschlossen sein und die Ausbaugewerke liefen bereits auf Hochtouren.

Die Arbeiten lägen im Zeit- und im Kostenplan. Herbert lobte die gute Zusammenarbeit zwischen dem Auftraggeber, den Planern und den ausführenden Firmen. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Baufortschritt, deshalb gibt es allen Grund zum Feiern.“

Planer Hugo Barthel sah beim Bau der Kläranlage eine Ähnlichkeit mit der Natur. Im Winter hätten sich die Arbeiten beinahe unbemerkt im Untergrund, in der Grube für das Kombibecken, abgespielt. Mit dem Frühjahr gab es dann mehr Bewegung, denn die Hochbauten wuchsen in die Höhe.

Dem Dank schloss sich der Bürgermeister von Sulzheim, Jürgen Schwab, an.

Hoch auf dem Baugerüst und eingerahmt von den beiden Fahnen der Gemeinden Kolitzheim und Sulzheim folgte dann der Richtspruch von Zimmerermeister Matthias Blattner. Viermal erhob er sein Glas auf das Bauwerk und die beteiligten Gemeinden, die Planer und natürlich die Arbeiter: „Eine neue Kläranlage hat sich erhoben, wer sie recht besieht, der muss sie loben.“

Bei gutem Essen und Trinken feierten die Arbeiter und Gäste dann im Zeilitzheimer Sportheim das gelungene Bauwerk.

Zu den News