Bei Notfällen richtig handeln

10.12.2019

Mainpost, 10.12.2019

Zeilitzheim

Bei Notfällen richtig handeln

Rund um das Thema "Verhalten bei Notfällen" drehte sich der Wissenstest für die Jugendfeuerwehren, den die jugendlichen Mitglieder aus Frankenwinheim, Kolitzheim und Zeilitzheim gemeinsam absolvierten. Stolz konnten die Verantwortlichen im Domizil der Zeilitzheimer Feuerwehr auf insgesamt 21 teilnehmende Jugendliche sein, die die ihnen gestellten Aufgaben allesamt erfolgreich meisterten.

Die Themen wechseln jährlich und wiederholen sich nach sechs Jahren. Die Jugendlichen können bis zum Übertritt in die Erwachsenenwehr insgesamt vier Abzeichen erreichen, nämlich Bronze, Silber, Gold und die Endstufe 4. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen, einem theoretischen Fragebogen und einer praktischen Aufgabe, welche sich je nach Stufe im Schwierigkeitsgrad steigern.

Durch den Wissenstest mit seinen einzelnen Jahresthemen werde eine wichtige Ausbildung für die allgemeine Feuerwehrtätigkeit vollzogen, betonte der Zeilitzheimer Kommandant Jonas Redweik, der ebenso noch den hohen Stellenwert der Jugendarbeit heraushob. Er dankte, ebenso wie Kreisbrandmeister Daniel Scheller, der als Prüfer fungierte, den Teilnehmern und besonders den verantwortlichen Jugendwarten Michael Danzberger und Markus Kleinhenz aus Zeilitzheim, Norbert Pfaff aus Kolitzheim sowie Jürgen Barthelme aus Frankenwinheim für ihren engagierten Einsatz. Diese zeigten sich allesamt begeistert über die Bereitschaft der Jugendlichen, sich ehrenamtlich zu engagieren. Nach dem bestandenen Wissenstest wartete auf die Beteiligten als verdienter Lohn ein gemeinsames Essen.

Die erfolgreichen Jugendlichen im Einzelnen:
Jugendfeuerwehr Frankenwinheim: Max Barthelme und Marcel Förster (beide Bronze) sowie Jan Barthelme, Salomon Roth, Marius Niedermeyer, Jonah Walter, Oliver Sendner, Eliah Walter und Leon Bauer (alle Gold);
Jugendfeuerwehr Kolitzheim: Jonas Hoffart (Bronze), Johannes Keller (Silber), Thomas Keller (Gold), Kilian Stawitzki und Roman Schöpf (beide Endstufe Stufe 4);
Jugendfeuerwehr Zeilitzheim: Mia Graf, Lilli Drechsel, Andreas Dietrich, Frank Reuß, Leon Preiß, Leonhard Säger, Salomon Graf (alle Gold).

 

Zu den News