Blitz schlug in Haus ein

29.05.2007

Mainpost 29.5.2007

 

OBERSPIESHEIM (LS)

 

Blitz schlug in Haus ein

Bei einem Gewitter am Pfingstsonntag schlug gegen 15.40 Uhr ein Blitz in ein Wohnhaus in der Händelstraße ein. Zum Zeitpunkt des Einschlags befanden sich vier Personen im Haus, die einen lauten Schlag unter dem Dach wahrnahmen. Gleichzeitig flogen die Abdeckungen verschiedener Lichtschalter und Steckdosen aus den Wänden. Außerdem begann es unter dem Dach zu qualmen. Die Feuerwehren Oberspiesheim, Unterspiesheim und Gerolzhofen betraten mit Atemschutzgeräten das Wohnanwesen und entfernten eine Dämmplatte aus dem Zwischenboden zum Dachspitz, die zu kohlen angefangen hatte und deshalb stark qualmte. Außer den Schäden im Obergeschoss wurde auch das Mauerwerk des Hauses, ein Teil des Daches und Teile der Elektroinstallation in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden dürfte sich nach Schätzung der Polizei auf etwa 80 000 Euro belaufen.

Zu den News