CSU-Ortsverband Stammheim besteht seit 70 Jahren

19.08.2021

Mainpost 19.08.2021

Stammheim

CSU-Ortsverband Stammheim besteht seit 70 Jahren

Die große Zahl der Ehrengäste zeige die Wertschätzung, die der CSU-Ortsverband Stammheim und dessen Verantwortliche genießen. Das betonte Kreisvorsitzende Anja Weisgerber bei der 70-Jahr-Feier des Ortsverbandes. Stammheim ist einer der ältesten Ortsverbände der Partei im Kreis.

Die Jubiläumsfeier begann mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche, bei dem insbesondere der verstorbenen Mitgliedern gedacht wurde. Die Feierstunde mit politischem Frühschoppen fand anschließend unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln im Hof des Weingutes Ziegler statt. Winzer Julian Ziegler stellte den familiengeführten Betrieb vor. Nach der Begrüßung durch Ortsvorsitzende Monika Ziegler führte ihre Stellvertreterin Nadine Friedrich durch das Programm, das mit einem Rückblick auf die Gründungsjahre begann. Für die musikalische Umrahmung der Feierstunde sorgten die Stammheimer Musikanten.

Die Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber, die bei der bevorstehenden Bundestagswahl wieder als Direktkandidatin im Wahlkreis Schweinfurt-Kitzingen antritt, betonte, dass es jetzt einen "kraftvollen Neustart aus der Krise" brauche. Sie stehe dafür, ein "Maß und Mitte" zu halten, also beispielsweise Klimaschutz nicht gegen sondern mit der Landwirtschaft und den Unternehmen voranzubringen. Sie wolle keine Verbote, sondern Begeisterung für Innovationen, so die Klimabeauftragte der Unionsfraktion. Sie warb für eine "starke bayerische Stimme" in Berlin, die es nur mit der CSU geben werde. Regierungskoalitionen ohne Führung durch die Union bezeichnete Weisgerber als "unsichere Experimente".

Die Landtagsabgeordnete Barbara Becker brachte ihre Freude über das erste Parteifest, das sie seit Beginn der Pandemie besuchen durfte, zum Ausdruck. Sie berichtete über die schwierigen Entscheidungen während der Corona-Krise. Der dritte Bürgermeister Gerd Endres gratulierte im Namen der Gemeinde dem Ortsverband und hob die Wichtigkeit von politischen Vereinigungen für die Willensbildung auch auf kommunaler Ebene hervor.

Krönender Abschluss des Fests war die Ehrung verdienter und langjähriger Mitglieder: Albin Moller, Roman Dorsch, Fridolin Thaumüller und Albert Wirsching (je 45 Jahre), Jürgen Thaumüller (30), Monika Ziegler (25), Stefan Greubel und Birgit Thaumüller (je 20) sowie Manfred Stahl (15). Dank und Lob von allen Seiten erhielt Vorsitzende Monika Ziegler nicht nur wegen ihres Jubiläums, sondern auch für ihr langjähriges Engagement an der Spitze der Ortsverbände von CSU und Frauenunion.

Zu den News