Dachlandung mit fast zwei Promille im Blut

23.10.2006

Mainpost 23.10.2006

 

Dachlandung mit fast zwei Promille im Blut

 

Zeilitzheim (-Ter) Mit knapp zwei Promille im Blut war am Sonntag früh gegen 240 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer die Strecke von Herlheim in Richtung Zeilitzheim unterwegs. In einer Linkskurve kam er auf den rechten Seitenstreifen und geriet nach rechts von der Straße ab. In einem Acker überschlug sich sein Auto mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Unfallwagen befreit werden, der Beifahrer konnte alleine aussteigen. Ein Alkotest ergab beim Fahrer knapp unter zwei Promille. Deshalb ordnete die Polizei eine Blutentnahme beim Lenker an und stellte den Führerschein sicher. Beide Insassen wurden beim Unfall verletzt und kamen ins Krankenhaus. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Zu den News