Der größte Verein der Großgemeinde

21.12.2015

Mainpost 21.12.2015

UNTERSPIESHEIM
Der größte Verein der Großgemeinde

Einen der besonderen Punkte in der vorweihnachtlichen Feier des SV DJK Unterspiesheim bildete die Ehrung langjähriger treuer Mitglieder.
Der Vorsitzende der DJK Unterspiesheim, Markus Ebert, konnte hierzu zahlreiche Mitglieder im Sportheim begrüßen.

Lobende Anerkennung und besonderen Dank sprach zweiter Bürgermeister Martin Mack der Spiesheimer DJK-Familie für die hervorragende Arbeit aus und dass sie als größter Verein der Gemeinde Kolitzheim diese auch nach außen hervorragend vertrete. Weitere Grußworte richteten der stellvertretende DJK-Kreisvorsitzende Rudi Wolf und der geistliche Beirat Stefan Heining an die anwesenden Mitglieder.
Die vorweihnachtliche Feier wurde umrahmt von musikalischen Einlagen von Daniel Friedrich und Markus Ebert. Maria Fuchsberger bereicherte den Abend mit einer weihnachtlichen Geschichte und Torsten Scheidig stimmte auf gewohnt humorvolle Weise mit einem Gedicht auf die Weihnachtszeit ein.
Den Abschluss bildeten ein gemeinsames Lied aller Mitglieder und ein kurzer musikalischer Gruß des Musikduos zum Jahresende.

Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden, wie eingangs erwähnt, treue Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Schon im Vorfeld war Peter Sternecker bei der DFB-Sonderehrung in Volkach für über 20-jähriges Engagement in der Jugendarbeit ausgezeichnet worden.
Der Vereinsehrenamtsbeauftragte des SV DJK Unterspiesheim, Reinhard Kraus, verlas die Laudatio für Peter Sternecker und führte auch die Ehrungen weiterer DJK-Mitglieder durch.

Ehrungen: DFB-Sonderehrung: Peter Sternecker.
25 Jahre Mitgliedschaft: Beatrix Göpfert, Heinz Heck, Ida Kiesel, Ramona Kraus, Anita Ortner, Christian Pretscher, Stefan Schonunger, Steffen Sternecker, Edwin Then, Melissa Weiss, Rita Weiss, Nicole Wiehl und Thomas Wiehl.
 40 Jahre Mitgliedschaft: Thilo Ebert, Patrick Lechner, Patrick, Sascha Lechner, Matthias Müller, Holger Scheuring und Klaus Wider.
60 Jahre Mitgliedschaft: Wilfried Dresch, Friedel Maesel und Hans Werner
65 Jahre Mitgliedschaft: Ludwig Kiesel.

Zu den News