Fightclub setzte sich an die Spitze

10.01.2007

Mainpost 10.1.2007

 

Fightclub setzte sich an die Spitze

 

UNTERSPIESHEIM (ISI) Die sechste Unterspiesheimer Hallenfußball-Dorfmeisterschaft der DJK Unterspiesheim gewann die Mannschaft "Fightclub" vor den Zweitplatzierten "Mit viel Dusel zum Sieg". Beim Finalspiel setzte sich der "Fightclub" mit 1:0 Toren durch. Das Spiel um den dritten Platz entschieden "Wir wurden trainiert von K.K." klar gegen den "FC Dorfmeister 07" mit 3:0 Toren. Insgesamt spielten acht Mannschaften mit 60 Akteuren. Den fünften Platz belegte der "Ruderclub Udo Geyer" vor der Mannschaft "Schoppenhauer". Auf den vorletzten Platz kam die Mannschaft "FC Vorwärts" vor den "Hackschnitzels".

Die besten Torschützen des Turniers waren Thomas Engert und Sebastian Nunn mit jeweils fünf Treffern.

Die Organisatoren Volker Erich und Markus Ebert, sowie die Turnierleitung Jochen Brand und Reinhold Heim, zeigten sich sehr zufrieden mit dem fairen Verlauf der Meisterschaft, bei der der Spaß-Faktor im Vordergrund stand. Vorsitzender Leo Stöckinger nahm die Siegerehrung vor und bedankte sich bei den Besuchern und Helfern des Turniers.

Bei der Feier im Anschluss an das Turnier gab es auch eine "Pressekonferenz", die überaus erfolgreich zur Unterhaltung beitrug.

Zu den News