Hund geht auf Hasenjagd

16.05.2017

Mainpost 16.05.2017

KOLITZHEIM

Hund geht auf Hasenjagd

 

Im Bereich der „Vockengrube“ in Kolitzheim entdeckte eine Streifenbesatzung der Polizei am Sonntag einen herrenloser Hund. Er verfolgte über Ackerflächen einen Hasen, der in Richtung Waldstück „Marienhain“ davonsprang. Kurz vor der Waldgrenze konnte der Hund den flüchtigen Hasen packen. Als er den Hasen nun schüttelte, gab ein Polizist laut Polizeibericht einen Warnschuss ab.

Der Hund widmete sich daraufhin einem zweiten Hasen, der ebenfalls auf dem Feld war. Schließlich verschwanden alle Tiere im Wald.

Kurze Zeit später entdeckten die Polizisten den Hund wieder, als er auf ein Grundstück rannte – wie sich herausstellte, das seines Hundehalters. Dieser gab zu verstehen, dass sich sein Rüde nach dem morgendlichen Spaziergang im Garten aufgehalten hatte. Offensichtlich war er unbemerkt über den Gartenzaun gesprungen und war alleine auf „Tour“ gegangen.

Zu den News