Kochbuch neu aufgelegt: In Zeilitzheimer Töpfe geguckt 2.0

21.11.2019

Mainpost 21.11.2019

 

Zeilitzheim

Kochbuch neu aufgelegt: In Zeilitzheimer Töpfe geguckt 2.0

Wohl gehütete Koch- und Backgeheimnisse aus den Küchen der Zeilitzheimer Kindergartenfamilien gibt's im neuen Kochbuch zu entdecken, welches der Elternbeirat der Einrichtung in Kürze herausbringt. Zielgruppe sind "all diejenigen, die eine selbst gekochte Mahlzeit lieben und nicht darauf verzichten wollen", so die verantwortlichen Kindergarteneltern.

Das Werk trägt den Titel "In Zeilitzheimer Töpf geguckt 2.0" und ist die Fortsetzung eines Buches, das vor 23 Jahren erstmals auf den Markt gekommen war, damals anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Kindergartens. Seitdem hat sich viel getan: Der Kindergarten hat die Räumlichkeiten gewechselt, die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen sind andere und auch Koch- und Essgewohnheiten haben sich verändert, ebenso wie die Möglichkeiten digitaler Darstellung der Inhalte des Kochbuchs. Während damals noch ausschließlich per Hand geschrieben und mit Kopien gearbeitet wurde, kommt das neue Kochbuch mit einem hochprofessionellen und mittels Computersoftware erstellten Layout und Design daher.

Dennoch ist Althergebrachtes natürlich nicht per se etwas schlechtes: So sind im Kochbuch auch echte kulinarische Familienschätze in Rezeptform enthalten: Traditionelle Küche – über mehrere Generationen weitergegeben und stets ein bisschen verbessert. Der Inhalt bietet alles, was das Genießerherz von Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen begehrt: Es gibt eine große Zahl an Rezepten für Salate, Suppen, Haupt- und Süßspeisen, Kuchen, Plätzchen und Brotaufstriche zu entdecken.

Über 200 Seiten Lieblingsrezepte

Über 200 Seiten voller Lieblingsrezepte der Zeilitzheimer Kindergartenfamilien haben die Eltern in einigen Wochen fleißig zusammengetragen. Hauptverantwortlich für die Inhalte war dabei Daniela Krug, die Fotos wurden von Eva Mößlein aufgenommen.  Layout und Produktion wurde durch "Tschesix" kostenfrei übernommen. Dahinter steckt die 26-jährige Jessica Lübke, die als gelernte Mediengestalterin und Fotografin das Knowhow für die grafische Umsetzung des Kochbuchs mitbrachte. Ihr galt hierfür der besondere Dank des Elternbeirats und der Kindergartenleitung.

Natürlich wurden auch die Kindergartenkinder selbst in die Auswahl der Rezepte für das Buch mit einbezogen. Zur Philosophie des Kindergartens gehöre es auch, bei der offiziellen Vorstellung des Kochbuchs die Kinder selbst aktiv werden zu lassen und dabei Produkte und Verarbeitungsweisen kennen- und vor allem selbst gekochtes Essen schätzen zu lernen, erklärte Kindergartenleiterin Maria Brand.

Selbstgemachte Semmelknödel mit Braten-Soße

Köchin Bianca Behr, welche gemeinsam mit ihrem Partner Michael Ehwalt das Genießerwerk in Zeilitzheim betreibt, war extra mit Schürze und Kochutensilien in den Kindergarten gekommen, um mit den Kindern ein Rezept aus dem neuen Buch auszuprobieren und allerlei Wissenswertes über selbst zubereitete Speisen kindgerecht zu erklären. Sie war mit ihrem Fachwissen und als Mutter eines Jungen, der den Kindergarten besucht, ebenfalls an der Erstellung des Rezeptbuches beteiligt.

Damit auch die Kinder jeden Alters bei der Vorbereitung tatkräftig mithelfen und schließlich auch alle mitessen konnten, wurde in Zusammenarbeit mit dem Kindergartenteam um Leiterin Maria Brand ein einfaches, aber sehr geschmackvolles Gericht ausgewählt: Es gab selbstgemachte Semmelknödel mit Braten-Soße sowie Gemüse und dazu unterschiedliche Dip-Variationen.

Die Aufgaben der Kinder bestanden darin, die Brötchen sowie das Gemüse unter Aufsicht klein zu schneiden und schließlich den Knödelteig zu vermengen und zu Kugeln zu formen.  Nachdem Bianca Behr die Soße zubereitet und die Knödel im heißen Wasser hatte ziehen lassen, durften die Kinder nacheinander mit ihrem Teller in die neue Küche des Kindergartens kommen, um sich ihr Essen abzuholen. Anschließend wurde gemeinsam gegessen. Für die besonders hungrigen Kinder gab es natürlich auch noch einen Nachschlag.

Das Erzieher-Team wird den Koch-Tag, der immer am Donnerstag im Kindergarten stattfindet, künftig dazu nutzen, unterschiedliche Rezepte aus dem neuen Buch mit den Kindern nachzukochen.

Zu erwerben gibt es das Kochbuch "In Zeilitzheimer Töpf geguckt 2.0" am Sonntag, 24.11., ab 14 Uhr beim Adventsbasar im Hof des Kindergartens und der Grundschule und danach, solange der Vorrat reicht, im Kindergarten. Dass das Buch zum Preis von 14,50 Euro verkauft werden kann, ist auch der finanziellen Unterstützung einer ganzen Schar an Sponsoren aus Zeilitzheim und Herlheim zu verdanken, die im Buch aufgelistet sind. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Kindergarten zugute, betonte Organisatorin Daniela Krug.

Daneben sind beim Adventsbasar auch selbstgemachte Adventskränze, liebevolle Basteleien sowie Holzarbeiten und Plätzchen im Angebot. Zum großen Abschluss um 17 Uhr in der Schulturnhalle wird das Spiel "Der Advent aus der Schatzkiste" vorgeführt.

Zu den News