Lieder und Schattenspiel

13.10.2006

Mainpost 13.10.2006

 

Lieder und Schattenspiel

 

GERNACH (ES) Wunderschönes Wetter hatten die Kleinen des St. Franziskus-Kindergartens, als sie sich am Namenstag des Kindergarten-Patrons Franziskus vor der Statue des Heiligen im Kindergarten versammelten, um an ihn zu denken und seinen Namenstag zu feiern.

Das Kindergartenteam mit Sabine Trüdinger (Leiterin) und Delia Asimi hatten die Franziskus-Legende für ihre Eltern, Omas, Opas und andere Verwandte, die an der Andacht teilnahmen, vorbereitet.

Erzählt wurde, wie der Heilige Franz den Wolf von Gubbio bezähmte: indem er mit ihm redet, nicht vor ihm zurückweicht, sondern auf ihn zugeht, sich für ihn interessiert, obwohl ihn die Bürger von Gubbio gewarnt hatten. Pfarrer Hartmann nahm in seiner Ansprache auf diese Geschichte Bezug. Er bezog die Kinder durch Fragen in seine kurze Ansprache ein. Es war ihm wichtig herauszustellen, dass alle von Franziskus lernen können, durch wohlwollendes Aufeinander-Zugehen auch die guten Seiten des Anderen zu sehen. So könne es gelingen, im Kindergarten, in der Gemeinde und vielleicht auch in der ganzen Welt gewaltfrei Konflikte zu lösen. Nötig sei, dass beide Seiten etwas Neues wagten. Die gemeinsam gesungenen Lieder aus dem Liederheft des Kindergartens, die von den Kindergartenkindern mit Rhythmusinstrumenten unterstützt wurden, begleitete Theresia Back mit der Gitarre.

Nach der Andacht waren alle eingeladen, sich bei Kaffee und Kuchen in den Räumen des Kindergartens noch zu unterhalten. Karin Karch und Rita Burger aus dem Büchereiteam der Pfarrbücherei von Unterspiesheim hatten viele schöne Bücher zur Ansicht mitgebracht als Anreiz zur Ausleihe, aber vielleicht auch als Geschenk für Weihnachten. Auch ein Bazar mit vielen Spielsachen war vorbereitet. Auch hier war es möglich, schon für Weihnachten vorzusorgen.

Darüber hinaus hatte das Kindergartenteam ein Bastelangebot für die Kinder vorbereitet. Der Turnraum war zur Bühne für ein Schattentheater für die Kinder und auch für die Erwachsenen vorbereitet.

Zu den News