Martinslieder, Spiel und mehr

13.11.2006

Mainpost 13.11.2006

 

Martinslieder, Spiel und mehr

 

LINDACH (KA) Wie es in den fränkischen Landen fast überall der Brauch ist, zogen auch im Kreuzpfad-Ort die Kindergarten- und die kleineren Schulkinder mit ihren bunten Laternen durch die Straßen des nächtlichen Dorfes, um den Heiligen St. Martin zu ehren. Unter der Anleitung der beiden Erzieherinnen des örtlichen St. Antonius-Kindergartens, Barbara Karbacher und Charlotte Gold, wurden Martinslieder gesungen und die bekannte Martinslegende in einem szenischen Spiel dargestellt. St. Martin auf dem Pferd wurde dargestellt vom Sohn des Haflingerhofes, Martin Wiederer. Er führte die Kinderschar beim Martinszug durch die dunklen Straßen Lindachs an.

Zu den News