Ortsverein der KLJB wiederbelebt

23.12.2015

Mainpost 23.12.2015

UNTERSPIESHEIM

Ortsverein der KLJB wiederbelebt

 

Vier oder fünf Jahre lang schlummerte die Katholische Landjugendbewegung in Unterspiesheim mehr oder weniger vor sich hin. Jetzt luden Thomas Seufert, der letzte Ortsvorsitzende der KLJB, und Johannes Ortner, der ehemalige Kassier, zu einer Mitgliederversammlung ein. Das wichtigste Thema auf der Tagesordnung war die Frage: Wie soll es weitergehen mit der KLJB Unterspiesheim?

Zu der Mitgliederversammlung. die diese Frage diskutieren sollte, waren viele Interessierte erschienen. Sie schlugen eine Weiterführung der Unterspiesheimer KLJB vor. Viele stellten neu den Antrag auf eine Mitgliedschaft im Verband. Voller Zuversicht konnte man daher zur Neuwahl eines Vorstands für den Ortsverein schreiten.

Rene Fell neuer Vorsitzender

Rene Fell wurde zum neuen Ortsvorsitzenden der Unterspiesheimer KLJB gewählt. Ihn vertritt Julian Pretscher. Thomas Schonunger ist Kassier des Vereins und Marc Köhler Schriftführer des Vorstands. Als Beisitzer fungieren: Tim Riedmann, Merlin Heußinger, Christian Scheder und Julian Kiesel.

Gemeinderat Eric Dittmann informierte die Unterspiesheimer Jugendlichen über die Jugendräume, die die Gemeinde im Gemeindezentrum zur Verfügung stellt.

Pfarrer Thomas Amrehn sprach von einer echten Weihnachtsüberraschung und versprach seitens der Pfarrgemeinde einen Zuschuss für eine Lautsprecheranlage, die bei den Aktionen der KLJB Unterspiesheim zum Einsatz kommen soll. Er dankte für den Einsatz der Aktiven, die den Gedanken der Katholischen Landjugendbewegung in den vergangenen Jahren erhalten hatten und allen, die sich neu engagieren.

Eine erste Aktivität der wiederbelebten Unterspiesheimer KLJB ist schon geplant: Nach der Christmette wollen die Mitglieder die Gottesdienstbesucher im Areal um die Kirche bewirten.

Zu den News