Pflanzaktion "Kolitzheim blüht auf"

22.11.2019

Mainpost 22.11.2019

Kolitzheim

Pflanzaktion "Kolitzheim blüht auf"

ie Teilnehmergemeinschaft Kolitzheim führte laut einer Pressemitteilung zum Abschluss der Dorferneuerung mit Kostenbeteiligung der Gemeinde noch eine gemeinsame Pflanzaktion durch. Unter dem Motto „Kolitzheim blüht auf“ und im Rahmen des Schwerpunktthemas Biodiversität für die Jahre 2019/20 des Landwirtschaftsministeriums wurde das Pflanzgut verteilt.
Die Aktion der Teilnehmergemeinschaft betrifft nur die Hausgrundstücke. Jedes Hausanwesen im Fördergebiet erhielt einen Obstbaum, der auf dem eigenen Grundstück gepflanzt werden muss. Die Eigentümer kümmern sich dann um Pflanzung, Pflege, Schnitt und Ernte. Die Kosten für die Bäume werden durch die Förderung des Amtes für Ländliche Entwicklung Unterfranken und mit einer Kostenbeteiligung der Gemeinde Kolitzheim gedeckt. Darüber hinaus haben die Vorstands-mitglieder der Teilnehmergemeinschaft ihre Sitzungsgelder auf ein gemeinsames Konto angespart. Das Geld  kommt nun den Eigentümern zugute, deren Hausgrundstücke außerhalb des Fördergebietes liegen und die sich ebenfalls an der Baumpflanzaktion beteiligen möchten.
Ende Oktober wurden in Kolitzheim bereits 25 Obstbäume auf öffentlichem Grund gepflanzt. Die Kosten hierfür übernahm das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt im Zuge der Streuobstaktion der Landwirtschaftsämter. Für diese Bäume stehen Baumpaten zur Verfügung. Insgesamt wurden 64 Bäume durch das Amt für Ländliche Entwicklung und die Gemeinde gefördert. 52 Bäume steuerten die Vorstandsmitglieder bei. Mit weiteren 43 Bäumen, die sich einige Eigentümer als Zweitbaum leisten, wird Kolitzheim um insgesamt 184 Obstbäume reicher. Vorgesehen ist in den nächsten Wochen eine offizielle Baumpflanzung, zu der man auch die Staatsministerin Michaela Kaniber einladen will.

 

Zu den News