Puppentheater war Höhepunkt für Unterspiesheimer Bücherei

10.02.2016

Mainpost, 10.02.2016

UNTERSPIESHEIM

Puppentheater war Höhepunkt für Unterspiesheimer Bücherei

Rita Burger und Heidi Kiesel veröffentlichten die statistischen Zahlen der Katholische Öffentliche Bücherei in Unterspiesheim vom vergangenen Jahr. Insgesamt nahmen 2070 Besucher die Angebote der Bücherei wahr. 310 Leserinnen und Leser haben 8347 Ausleihen getätigt, so Heidi Kiesel. Stolz ist das Team, das aus sechs ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen besteht, auf 20 neue Leser. Das Einzugsgebiet ist Unterspiesheim, Oberspiesheim, Gernach, Grettstadt, Zeilitzheim und Herlheim. 2653 Medien sind derzeit verfügbar und im letzten Jahr wurden etwa 2000 Euro in 198 Zugänge (Bücher, CDs und Zeitschriften) investiert. Die Ehrenamtlichen leisteten 639 Stunden, bei denen nicht nur reine Bücherarbeit zu verrichten war. So stellen sie Bücherkisten für die Grundschule Kolitzheim zur Verfügung, führten Bilderbuchkino-Vorführungen für den Unter- und Oberspiesheimer Kindergarten durch und führten die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Schule Mainfranken durch die Bücherei. Die Höhepunkte im Jahr der Bücherei waren die Autorenlesung mit dem Haßfurter Mundartdichter Wilhelm Wolpert und die Kinderveranstaltung mit dem Puppentheater Mönchstockheim (im Bild), das den „Zauberlehrling“ aufführte.

Zu den News