Schaufenster der Wirtschaft: Blitzstrom unter „Bayerns Best 50“

09.07.2009

Mainpost 09.07.2009

KOLITZHEIM

Schaufenster der Wirtschaft: Blitzstrom unter „Bayerns Best 50“

Kolitzheimer Fotovoltaik-Unternehmen erhält Auszeichnung des Wirtschaftsministeriums

 

Große Ehre für die Blitzstrom GmbH. Die Kolitzheimer Solarfirma wurde vom Bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil mit der Auszeichnung „Bayerns Best 50“ geehrt. Geschäftsführer Daniel Ziegler konnte den Preis in München entgegen nehmen.

„Blitzstrom agiert als internationaler Großhändler. Die Prinzipien des Erfolgs sind Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Verfügbarkeit und technische Know-how“ – Martin Zeil war in seiner Laudatio voll des Lobs für das Kolitzheimer Unternehmen, das im Bereich Solartechnik weltweit Geschäftsbeziehungen unterhält.

Zeil weiter: „Unternehmen wie Blitzstrom sind das Herzstück der sozialen Marktwirtschaft und tragen in erheblichem Maße zum wirtschaftlichen Wohlstand Bayerns bei.“

Das Gütesiegel „Bayerns Best 50“ wird von Bayerns Wirtschaftsminister an Mittelständler verliehen, die sich als besonders wachstumsstark erwiesen haben und in den vergangenen Jahren sowohl ihren Umsatz als auch die Zahl ihrer Mitarbeiter kontinuierlich und überdurchschnittlich steigern konnten.

„Gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten gewinnen solche Leistungen eine wichtige Vorbildfunktion“, erklärt der Wirtschaftsminister auf der Internetseite seines Ministeriums. Die Blitzstrom GmbH sei ein wichtiger Mutmacher für andere Mittelständler und Existenzgründer.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung und sehen sie als Bestätigung unserer Arbeit, aber auch als Anreiz auf dem eingeschlagenen Weg weiterzumachen“, sagt Daniel Ziegler, Geschäftsführer des Solarunternehmens, der die Auszeichnung in München im Rahmen einer Feierstunde im Ministerium aus den Händen von Martin Zeil und Ralf Broschulat, dem Vorstand der Ernst & Young AG, die im Auftrag des Ministeriums die Preisträger ermittelte, entgegennehmen konnte.

Die Blitzstrom GmbH ist eine von drei Unternehmen, die sich im Kolitzheimer Photovoltaik-Zentrum angesiedelt haben. Zusammen mit der Beck Energy GmbH sowie S&F Umwelttechnik wurde gemeinsam ein Standort geschaffen, von dem aus drei wichtige Bereiche der Solartechnik bedient werden.

Die Blitzstrom GmbH tritt dabei vor allem als Großhändler auf, der seine Waren an das installierende Handwerk oder an Vertriebsgesellschaften, Handels- und Großhandelsketten und an Systemintegratoren liefert.

Beck Energy und S&F Umwelttechnik kümmern sich zum einen um die Realisierung von großflächigen Freiflächen-Solarkraftwerken und zum anderen um die schlüsselfertige Installation von Fotovoltaik-Dachanlagen. In den vergangenen Jahren ist die Mitarbeiterzahl im Photovoltaik-Zentrum stetig gewachsen und steht derzeit bei 350

 

Zu den News