Training mit Thomas Lurz

23.07.2015

Mainpost 23.07.2015

 

LINDACH/WÜRZBURG

Training mit Thomas Lurz

Tipps vom Weltmeister und Olympiasieger: Emma Albert aus Lindach durfte in Würzburg mit Thomas Lurz trainieren.

Die zehnjährige Emma Albert aus Lindach durfte mit dem mehrfachen Weltmeister und Olympiasieger Thomas Lurz im Adami-Sportbad in Würzburg, seiner sportlichen Heimat, eine Trainingsstunde absolvieren. Es war ein mit Spannung erwartetes Ereignis für die Grundschülerin. Sie hatte bei einer Tombola im Rahmen des so genannten Kiwi-Cups, eines Fußballturniers für Kinder, das die Intensivstation der Kinderklinik der Uni Würzburg unterstützt, den Hauptpreis gewonnen – das Schwimmtraining mit Thomas Lurz.

Als vielseitige, begeisterte Sportlerin, die in ihrer Freizeit als Schwimmerin beim TV Gerolzhofen und als Handballerin beim VfL Volkach aktiv ist, freute sich das Mädchen zusammen mit seiner Familie auf dieses besondere Ereignis. Dabei wurde Emma selbstverständlich von ihren Eltern Susanne und Thomas und von ihrem Bruder Julius begleitet. Für das Mädchen war das Schwimmtraining mit der Sportlerpersönlichkeit ein Höhepunkt in ihrer noch jungen Sportlerkarriere, wie man ihn nicht alle Tage hat.

Die ganze Familie war angetan von dem Würzburger Schwimmstar, der überhaupt nicht als solcher auftrat, sondern sich bescheiden und unkompliziert im persönlichen Umgang mit dem Mädchen zeigte.

Für ihre Leistungen in den verschiedenen Schwimmdisziplinen konnte Emma viel Lob von Lurz einheimsen. Das fällt nicht zuletzt auf ihre Schwimmtrainerin beim TV Gerolzhofen zurück, bei der Emma wohl in eine gute Schule geht, wie Lurz feststellte.

„Müde und kaputt bin ich schon ein bisschen, aber Spaß gemacht hat es trotzdem. Außerdem habe ich wieder so einiges gelernt“, ließ sich Emma Albert nach diesem besonderen Erlebnis verlauten.

Zu den News