Unfallflüchtiger schiebt drei geparkte Autos aufeinander

02.05.2015

Mainpost, 02.05.2015

 

LINDACH
Unfallflüchtiger schiebt drei geparkte Autos aufeinander

Zu einem Verkehrsunfall kam es gegen 2.30 Uhr am Freitag, 1. Mai, in der Lindenstraße in Lindach. Ein Autofahrer kam nach links von der Straße ab und stieß gegen einen geparkten Pkw. Durch den Aufprall wurde das geparkte Auto auf einen weiteren geparkten Pkw geschoben, der noch ein weiteres geparktes Auto rammte. An den vier Autos entstand Schaden von zusammen 9000 Euro.

Der Unfallverursacher flüchtete zwar, verlor beim Aufprall auf das erste geparkte Auto aber das vordere Nummernschild, das an der Unfallstelle zurückblieb. Er war daher schnell ermittelt. Bei der Überprüfung des Fahrers stellte die Polizei fest, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines waren die Folge.

Michael Mahr

Zu den News