Viel Potenzial für Nutzung von Umweltwärme

09.03.2007

Mainpost 9.3.2007

 

Viel Potenzial für Nutzung von Umweltwärme

 

ZEILITZHEIM (-TER) Am Mittwoch wurde die fünfte Themenwoche Umweltwärme der Sektion Unterfranken der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) im Forum Wohnenergie eröffnet.

Nicht nur durch die Medienberichte zum Klimawandel in den letzten Wochen, werden Alternativen zur Schadstoff-Emmissionen – vor allem zur Reduzierung der CO•-Emmissionen – gefragt. Die Themenwoche Umweltwärme findet nunmehr das fünfte Jahr statt und zeigt einmal mehr die enormen Nutzungs- und Anwendungspotenziale von Umweltwärme mit Wärmepumpen auf.

Lösungen, die längst der Marktreife entsprechen, aber in der breiten Öffentlichkeit wenig diskutiert werden bzw. bekannt sind. Aus diesem Grund wird der Infoaktivtag Umweltwärme am kommenden Sonntag besonders über die Nutzung von Erdwärme und die Möglichkeiten der Wärmepumpe in der Heizungsmodernisierung informieren.

Im Mittelpunkt des Infoaktivtages steht die Präsentation und Erläuterung der neuen Schulungsanlage im Forum Wohnenergie zur Erdwärmenutzung mittels Erdwärmesonden, die im vergangenen Sommer errichtet wurde. Es werden eine kommentierte Foto-Dokumentation über die Erstellung der Erdwärmesondenbohrungen, Anforderungen an eine nachhaltige Heizungsmodernisierung, Betriebskostenreduzierung sowie Neubaukonzepte wie beispielsweise Heizen und Kühlen mit Erdwärme vorgestellt.

Aber auch der Einsatz von Wohnungslüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung zur Verbesserung der Raumluftqualität und Kostenreduzierende Wärmerückgewinnung aus der Abluft wird eingehend erläutert und an der Schulungs- und Demonstrationsanlagen vorgeführt.

Der Infoaktivtag Umweltwärme findet am Sonntag, 11. März, von 13 bis 17 Uhr im Forum Wohnenergie in Zeilitzheim statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter Tel. (0 93 81) 716 831

Zu den News